Bewässerungsanlagen für Sportplätze

beregnungsanlage_sportplatz_sportstaettenrechner-de

Bewässerungsanlagen für Sportstätten

Die Sportplatz Bewässerungsanlage hilft vielen Vereinen ihre Sportstätte automatisiert und optimal zu beregnen. Die regelmäßige Beregnung und Bewässerung von Natur- und Kunstrasenspielfeldern ist die Grundlage, um das Wachstum eines Naturrasens und die sportfunktionellen Eigenschaften eines Kunstrasensystems dauerhaft zu erhalten. Eine Sportstätte sollte regelmäßig und gleichmäßig beregnet werden.

Sportplatz Bewässerungsanlage: Versenkregneranlagen

Versenkregneranlagen für Sportplätze lassen sich durch Wasserdruck heben und gewährleisten eine gleichmäßige Verteilung der entsprechenden Wassermengen. Die Anlagen werden bündig in die Spielfläche eingebaut. Innerhalb des Spielfelds kommen Vollkreisregner zum Einsatz. An den Spielfeldrändern werden Halbkreisregner eingesetzt, die bei Tennen- und Kunststoffrasenplätzen im hindernisfreien Raum angeordnet werden sollten.

Die Sportplatz Bewässerungsanlage kann über eine Zeitschaltuhr gesteuert oder manuell bedient werden. Ebenfalls bietet sich die Ausstattung mit Regensensoren an – allerdings können diese Systeme nie den Platzwart ersetzen, der eine bedarfsgerechte Beregnung des Sportplatzes der jeweiligen Temperatur- und Niederschlagsverhältnisse anpasst. Der Fließdruck an der Sportstätte muss zwischen 7,5 und 8 bar betragen – wird dieser nicht erreicht, sind Druckerhöhungsanlagen zwingend erforderlich. Bei Liefermengen unter 20 m³/h sind zusätzlich Wasserreservoirs erforderlich.

Mobile Beregnungsanlagen

Ebenfalls kommen auf Sportplätzen mobile Beregnungsanlagen oder Beregner auf Stativen zum Einsatz. Die Anschaffungskosten sind hierbei vergleichsweise gering, allerdings müssen diese Anlagen von entsprechendem Personal bedient werden. Mobile Beregnungswagen für die Bewässerung von Sportstätten dürfen nicht ohne das entsprechende Aufsichtspersonal betrieben werden, da bei Störungen oder erhöhtem Wasseraustritt erhebliche Schäden an der Sportstätte entstehen können.

Sportplatz Bewässerungsanlage: Die Kosten im Blick

Im Rahmen des Neubaus oder bei der Sanierung einer Sportanlage stellt sich vielen Vereine die Frage, ob die bestehende Bewässerungsanlage ebenfalls erneuert, bzw. modernisiert werden soll. Bei der Kalkulation sollten Vereine die Gesamtkosten im Blick behalten: Erhöht sich der Wasserbedarf? Kann Personal rund um die Sportplatzpflege eingespart werden? Und inwiefern hat die neue Sportplatz Bewässerungsanlage Einfluss auf die Betriebskosten der Sportstätte?

In einem ersten Schritt können die Kosten der Sportplatzbewässerung über unseren Kostenrechner Beregnungsanlagen ermittelt werden und als Orientierung für die weitere Planung dienen.

WAS KOSTET EINE BEREGNUNGSANLAGE?