Was kostet Gummigranulat für einen Kunstrasenplatz

Kosten: Gummigranulat für einen Kunstrasenplatz?

Bevor Vereine eine große Menge an Kunstrasen Granulat kaufen, sollten sich die Verantwortlichen mit den unterschiedlichen Granulaten, den preislichen Unterschieden und den unterschiedlichen Produkteigenschaften auseinandersetzen.

Der Preisvergleich verschiedener Kunstrasen Granulate ist ein Muss für jeden Verein. Bevor eine große Menge an Gummigranulat geordert wird, sollten verschiedene Materialien und Hersteller verglichen und auf Grundlage dessen eine Entscheidung getroffen werden. Ein Preisvergleich kann die Vereinskasse entlasten und die jährlichen Unterhaltskosten für den Kunstrasenplatz senken. Gummigranulate für Kunstrasenplätze im Fußball gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Die Verfüllung des Kunstrasens mit SBR-Recyklat ist vergleichsweise günstig und kostet beim Neubau eines Spielfelds mit den Maßen 105 m x 68 m ca. 10.000 Euro. Dieses Kunstrasen Granulat ist aber nicht unumstritten und hat Mitte 2016 zu zahlreichen Spielabsagen in den Niederlanden geführt, da es als gesundheitsgefährdend eingestuft wurde.

Kunstrasen Einstreugranulat: Qualität hat ihren Preis

Von zahlreichen Fachplanern und Landschaftsarchitekten werden EPDM- oder TPE Einstreugranulate für die Verfüllung eines Kunstrasenspielfelds empfohlen. Preislich liegen die Granulate beim Neubau eines normgroßen Platzes zwischen 60.000 Euro und 105.000 Euro. In den letzten Jahren wurden vermehrt Kunstrasenspielfelder mit dem Einstreugranulat Kork verfüllt. Kork punktet im Vergleich zu den anderen Einstreugranulaten mit seinem natürlichen Ursprung und liegt kostentechnisch bei ca. 35.000 Euro bis 42.000 Euro bei einem Spielfeld mit den bereits oben erwähnten Maßen. Zu beachten ist allerdings, dass Kork als Einstreugranulat für Kunstrasenplätze aktuell keiner entsprechenden Zertifizierung oder Normung unterliegt.

Kunstrasen Granulat kaufen

Die Preise beim Kauf von Kunstrasen Granulat variieren nach Hersteller und der benötigten Menge. Kunstrasenspielfelder müssen fortlaufend mit Einstreugranulat nachverfüllt werden, um die spieltechnischen Eigenschaften zu erhalten und das Kunstrasensystem zu schonen. Bei der Nachverfüllung von Gummigranulat werden Mengen von ca. 1mm bis 2 mm benötigt. Bei einem Kunstrasenspielfeld mit den Maßen 105 m x 68 m entstehen Kosten zwischen 2.000 Euro (SBR-Recyklat) und 16.000 Euro (TPE Verfüllung).

WAS KOSTET KUNSTRASEN EINSTREUGRANULAT?

Kostenrechner

Was kostet der Neubau, die Sanierung, die Ausstattung oder der Betrieb Ihrer Sportstätte?