Tribüne mieten: Preise vergleichen – Kosten sparen

Tribüne mieten: Preise für eine mobile Tribüne für ein Event, eine Sportveranstaltung oder ein Stadtfest.

Wer eine Tribüne mieten oder ein mobiles Tribünensystem kaufen möchte, sollte die entsprechende Tribüne anhand des Nutzungskonzepts auswählen und diverse Modelle miteinander vergleichen. In vielen Fällen kommt eine Miettribüne lediglich für einen begrenzten Zeitraum zum Einsatz. Manche Profisportvereine nutzen mobile Steh- oder Sitzplatztribünen allerdings auch als dauerhafte Lösung – sofern bspw. entsprechende Vorgaben eines Verbands erfüllt werden müssen oder die vereinseigenen Sportstätte nicht über eine ausreichende Anzahl an Sitzplätzen auf den bestehenden Tribünen verfügt.

Tribüne mieten: Preise vergleichen – Kosten sparen

Bereits in der frühen Planungsphase sollten Preise verglichen und  entsprechende Angebote von Event-Dienstleistern eingeholt werden. Der Preis einer mobilen Tribüne richtet sich nach der Anzahl der Sitzplätze und nach der Dauer der Tribünenvermietung und kann über den Kostenrechner Tribünen kalkuliert werden. Zusätzlich kann die Erreichbarkeit und Beschaffenheit des Veranstaltungsgeländes, bzw. die Lage und Beschaffenheit der Sportstätte einen Einfluss auf den Mietpreis haben. Unebenheiten auf dem Veranstaltungsgelände müssen ausgeglichen werden, damit das Tribünensystem einen festen Stand hat. Diese Arbeiten führen zu einem Mehraufwand an Arbeitsstunden und Material und wirken sich auf den Mietpreis der Tribüne aus.

Ebenso wirken sich zusätzliche Ausstattungen und Services (bspw. die Überdachung der Tribüne oder die Ausstattung mit Veranstaltungstechnik) auf den Mietpreis der Tribüne aus. Die zusätzlichen Kosten sollten bereits frühzeitig in das Eventbudget einkalkuliert werden. In vielen Fällen bieten Tribünenbauer Komplettpakete an und arbeiten gerade bei der Vermietung von Zusatzequipment mit Subunternehmern zusammen.

Eine mobile Tribüne zahlreiche Vorteile

  • Die mobile Tribüne kann schnell auf- und abgebaut werden. Hierdurch spart der Veranstalter wertvolle Zeit vor und nach der Veranstaltung.
  • Auf dem Veranstaltungsgelände kann die mobile Tribüne an die Infrastruktur angepasst werden. Das System kann flexibel um bestehende Hindernisse gebaut werden.
  • Ein mobiles Tribünensystem ist je nach Größe und Anzahl der Sitzplätze in wenigen Stunden, von wenigen Helfern auf- und nach der Veranstaltung schnell auch wieder abgebaut
  • Eine mobile Tribüne ermöglicht dem Veranstalter eine Segmentierung der Besuchergruppen. Hierdurch können höhere Ticketpreise generiert und (falls gewünscht) exklusive Besucherpakete angeboten werden.

Tribüne mieten: Versammlungsstättenverordnung beachten

Vor der Miete einer Tribüne empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit den Behörden vor Ort. Sie wissen, was wo erlaubt ist und welche Eventausstattung auf welchem Veranstaltungsgelände zum Einsatz kommen darf. Durch den frühzeitigen Kontakt, können Folgekosten im Rahmen der Eventorganisation vermieden und das Know-how der Mitarbeiter vor Ort entsprechend genutzt werden. Daneben sollten Vereine und Veranstalter immer auch einen Blick in die Versammlungsstättenverordnung des jeweiligen Bundeslands werfen. Bei der Miete einer Tribüne müssen die Inhalte beachtet und die Sicherheitsnachweise des Vermieters geprüft werden.

Bei den folgenden Events kommen Miettribünen häufig zum Einsatz:

  • Als Miettribüne für Sportveranstaltung
  • Als zusätzliches Modul oder als Lanzeitlösung für Zuschauerbereiche in einem Stadion oder in einer Arena
  • Als Tribüne für ein Stadtfest oder eine Veranstaltung im öffentlichen Raum
  • Als temporäres Tribünesystem für Karnevals- oder Faschingsumzüge (Steh- oder Sitzplatztribüne)
  • Als Zuschauertribüne für Laufveranstaltungen (Marathon, Business-Run, Stadtläufe)

Mobile Tribünen für Events und temporäre Sportstätten

Mobile Tribünen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. In den meisten Fällen können die Systeme in den entsprechenden Größenrastern gemietet und modular erweitert werden. Die Tribünen können als Stahlrohrtribüne, als Trailer-Tribüne, mit oder ohne Sitzschalen sowie mit oder ohne Überdachung gemietet werden. Die Auswahl des entsprechenden Modells hängt vom Nutzungskonzept, vom Veranstaltungsgelände, von der Dauer der Veranstaltung und von der Zielgruppe des Events ab. Bei einer innerstädtischen Laufveranstaltung kann der Zeitdruck für Auf- und Abbau der entscheidende Faktor sein – während bspw. bei einem Reitturnier die exklusive Ausstattung der Sitztribüne am Ende ausschlaggebend sein kann.

Die Kosten rund um die Miete von Tribünen kann über die Kostenrechner Tribünen unserer Partner-Plattform eventrechner kalkuliert werden.

WAS KOSTET EINE TRIBÜNE ZUR MIETE ODER ZUM KAUF?