Videowalls im Sport und für Events

Videowalls im Sport und für Events

Videowalls und Videowände erfreuen sich bei Sportveranstaltungen und Events immer größerer Beliebtheit. Egal ob eine Videowall zur Miete für ein Public Viewing gebucht wird oder als Festinstallation in einer Sportstätte zum Einsatz kommt – der Veranstalter kann hierüber Sponsoren präsentieren, das Geschehen medial begleiten und die Zuschauer informieren. Zumeist kommen LED-Videowalls zum Einsatz, also Videowände, bei denen die einzelnen Leuchtdioden über eine Steuerelektronik angesteuert werden.

Bei der Verwendung von Videowalls im Rahmen von Indoor-Veranstaltungen werden andere Anforderungen an die Systeme gestellt als beim Einsatz im Freien, bei dem der Veranstalter mit der Einstrahlung von Sonnenlicht rechnen muss und die Videowand allwettertauglich sein muss.

Videowalls zur Miete

Beim Einsatz von Videowalls bei Events wie bspw. einem Public  Viewing gibt es zahlreiche Dinge zu beachten, um einen reibungslosen Ablauf und eine gute Veranstaltung zu realisieren. Ob sich für die Veranstaltung eine Mobile Videowall oder ein Showtruck mit integrierter Videowand lohnt, hängt von der Dauer der Veranstaltung, dem Veranstaltungsgelände und dem Nutzungskonzept ab.

Neben der Größe der Videowall sollten im Vorfeld bauliche und behördliche Rahmenbedingungen mit dem Vermieter geklärt und von den entsprechenden Stellen abgesegnet werden. Ebenso sollten im Vorfeld  Stromanschlüsse gelegt, Rettungswege mit der behördlichen Aufsicht abgeklärt und weitere Themen wie bspw. die Sonneneinstrahlung während des Veranstaltungszeitraums in Erfahrung gebracht werden. Bei einer Videowall zur Miete lohnt sich im Vorhinein immer ein Blick in die Versammlungsstättenverordnung (VstättVO), in der die Richtlinien einer Veranstaltung geregelt sind.

Der Veranstalter sollte sich vorher im Klaren sein, ob die LED-Videowall lediglich Beiwerk oder, wie bspw. beim Einsatz einer Videowall für ein Public Viewing, das System maßgeblich für den reibungslosen Ablauf und das Gelingen der Veranstaltung verantwortlich ist. Zudem müssen die Videowalls mit der restlichen Veranstaltungstechnik kompatibel sein und bestenfalls aus einer Hand kommen. Zahlreiche Anbieter liefern das Rundum-Sorglos-Paket mit Bild-, Ton- und Bühnentechnik.

Videotrucks und Mobile Videowalls

Bei den verschiedenen Arten von Events hat der Kunde die Qual der Wahl bei der Miete von Videowalls und Videotrucks. Bei einer kurzen Eventdauer bieten sich Videowalltrucks oder sogenannte Showtrucks inkl. Bühne, Videowall, Sound- und Lichtanlage an. Aufgrund der geringeren Auf- und Abbauzeiten bieten diese Lösungen ein großes Maß an Flexibilität. Allerdings ist nicht jedes Veranstaltungsgelände für einen Truck geeignet – im Rahmen dessen sollten Zufahrtswege und Lastenbeschränkungen (wenn bspw. eine Tiefgarage unter Teilen des Veranstaltungsgeländes liegt) im Vorfeld gecheckt werden.

WAS KOSTET DER KAUF ODER DIE MIETE EINER VIDEOWALL?

Kostenrechner

Was kostet der Neubau, die Sanierung, die Ausstattung oder der Betrieb Ihrer Sportstätte?