Flutlichtanlagen für Sportplätze

Flutlichtanlage Sportplatz: Welche Kosten entstehen bei der Sanierung der Flutlichtanlage oder der Umrüstung auf LED Flutlicht. Informationen für Vereine.

Flutlichtanlagen für Sportplätze: Normen und Beleuchtungsklassen

Flutlichtanlagen für Sportplätze

Flutlichtanlagen für Sportplätze sind die Voraussetzung um den Spielbetrieb einer Sportstätte in den Wintermonaten und in den Abendstunden aufrecht zu erhalten. Im Zuge des Neubaus zahlreicher Kunstrasenspielfelder, werden vermehrt auch Flutlichtanlagen auf LED Flutlicht umgerüstet oder mit einer herkömmlichen Sportplatzbeleuchtung saniert. Bei der Sportplatzbeleuchtung von Sportplätzen können runde oder rechteckige Scheinwerfer und Strahler mit asymmetrischer oder symmetrischer Lichtstärkeverteilung eingesetzt werden. In der Regel werden die Leuchten auf vier oder sechs Masten montiert, die längs des Spielfeldes positioniert werden. Die Finanzierung einer neuen Flutlichtanlage kann durch Fördermittel für Vereien des Bundes, des Landes oder der EU unterstützt werden. Daneben haben sich in den letzten Jahren weitere Möglichkeiten der Finanzierung in den Vordergrund gespielt. Neben einer Crowdfunding-Kampagne, können Fördermittel im Rahmen der Sportstättenförderung rund um die energetische Sanierung von Sportstätten beantragt werden. In gewissen Zeitfenstern und Anmeldefristen können Vereine und Sportstättenbetreiber die Sanierung ihrer Flutlichtanlage aktiv vorantreiben und den finanziellen Aufwand des Vereins gering halten.

Flutlichtanlagen für Sportplätze: Sportarten und Beleuchtungsklassen

Die Kosten einer Flutlichtanlage variieren je nach Beleuchtungsstärke und Qualität der Leuchtmittel. Im Vorfeld der Planung, sollte das Nutzungskonzept der Sportstätte festgelegt und die Sportplatzbeleuchtung dementsprechend ausgerichtet werden. Unterschiedliche Sportarten benötigen unterschiedliche Flutlichtanlagen, um die Sportart optimal ausüben zu können. Wettkämpfe auf nationaler oder internationaler Ebene stellen höhere Anforderungen an die Beleuchtung, als bspw. die Nutzung für den reinen Trainingsbetrieb.

Sportstättenbeleuchtung, Flutlichtanlagen und LED-Flutlicht für Sportplätze

Normen und Anforderungen: Flutlichtanlagen für den Sportplatz

Flutlichtanlagen für Sportplätze sollten möglichst hoch angebracht sein, damit die Akteure auf dem Sportplatz oder in der Sporthalle beim Blick auf hoch fliegenden Sportgeräte nicht geblendet werden. Entscheidend für die blendfreie Ausübung des Sports sind die Anordnung der Leuchten und deren lichttechnische Charakteristik. Dies gilt nicht nur für die Akteure auf dem Platz, sondern auch für die Blendung der Zuschauer auf den Tribünen. Durch die Ausrichtung und Abschirmung der Leuchten sollte sichergestellt werden, dass Sportler und Zuschauer bestmöglich vor Blendung geschützt sind – ganz ausschließen lässt sie sich jedoch nicht. Wenn das Spielfeld nicht nur aus einer Richtung beleuchtet wird und sich die Scheinwerferbündel überlappen, lassen sich Schlagschatten größtenteils vermeiden.

Flutlichtanlage für den Sportplatz: Kosten im Blick

Die Kosten rund um die Sportsplatzbeleuchtung können detailliert über den Kostenrechner Sportstättenbeleuchtung ermittelt werden. Bei der Sanierung von Flutlichtanlagen können zum Teil die Masten und Leitungen weiter genutzt werden. Bei der Umrüstung auf eine LED Flutlichtanlage können ebenfalls Komponenten weitergenutzt und die Vereinskasse entlastet werden. Ob und in welchem Maße bestehende Infrastrukturen genutzt werden können, sollten Vereine mit Fachleuten oder einem Experten aus dem Bereich Sportstättenbeleuchtung bei einem Vor-Ort-Termin klären.

WAS KOSTET EINE FLUTLICHTANLAGE, LED FLUTLICHT ODER SPORTHALLENBELEUCHTUNG?