Kunstrasen Recycling: Kosten für den Rückbau eines Kunstrasenplatzes

Kunstrasen Recycling und Rückbau eines Kunstrasenplatzes: Kosten, Sportstättenförderung und Finanzierungshilfen. Tipps für Vereine und Online Kostenrechner rund um den Neubau und die Sanierung eines Kunstrasenplatzes und Sportplätzen.
Kunstrasen Recycling: Mit welchen Kosten müssen Vereine kalkulieren?

Die Kosten für das Recycling eines Kunstrasenplatzes orientieren sich an der Größe des Fußballplatzes und daran, welche Komponenten (elastische Tragschicht des Kunstrasenplatzes, Einstreugranulat, etc.) wiederverwendet werden können oder fachgerecht entsorgt werden müssen. Die Kosten für die Entsorgung und das Kunstrasen Recycling liegen bei einem Kunstrasenplatz mit einer Größe von ca. 7.000 m² zwischen 13.000 bis 16.000 Euro. Hinzu kommen Kosten für den Rückbau des Kunstrasens und für die Trennung von Einstreugranulat und Sand. Sofern die elastische Tragschicht erneuert werden muss, fallen weitere Kosten im Rahmen der Kunstrasenplatzsanierung für den Rückbau und die fachgerechte Entsorgung an. Mit Blick auf die ressourcenschonende Maßnahmen wird versucht, einen Großteil des Kunstrasensystems in den wirtschaftlichen Kreislauf zurückzubringen. Die restlichen Komponenten des Kunstrasensystems werden fachgerecht entsorgt bzw. verbrannt.

Kunstrasen Recycling und Rückbau: Die Arbeitsschritte
  1. Planung: Eine detaillierte Baustellenplanung und zeitliche Abfolge ist Grundvoraussetzung, um den Rückbau des Kunstrasenplatzes schnell und fristgerecht zu erledigen. Sofern mehrere Sportplatzbauer und Dienstleister am Rück- und Neubau des Kunstrasenplatzes beteiligt sind, ist eine zielgerichtete Planung und ein fachgerechtes Baustellenmanagement unabdingbar
  2. Ausbau des Kunstrasensystems: Die eigentlichen Arbeiten des Rückbaus beginnen mit dem Ausbau des Sportrasensystems und der Trennung der einzelnen Komponenten. Der Kunstrasen, das Einstreugranulat und der Sand müssen ausgebaut und voneinander getrennt werden.
  3. Transport und Entsorgung von Kunstrasen und Infill-Material: Das Recycling und die Entsorgung des Kunstrasens folgt als nächster Schritt. Sportplatzbauer und spezialisierte Fachfirmen für den Kunstrasen Rückbau sollten den Entsorgungsweg des Kunstrasens benennen können.
Lebenszyklus und Nutzungsdauer eines Kunstrasenplatzes

Der Lebenszyklus eines Kunstrasenplatzes beträgt in der Regel 12 bis 15 Jahre. Die Sanierung des Hockey- oder Fußballplatzes kann je nach Beanspruchung, Produktqualität und Pflege des Kunstrasens variieren. In manchen Fällen sind Kunstrasensysteme bereits nach 10 Jahren kaum mehr bespielbar und das Rasensystem muss erneuert werden. Bei fachgerechter Kunstrasenpflege, den entsprechenden Kunstrasenpflege Maschinen und einer hohen Produktqualität kann ein Kunstrasenplatz auch bis zu 15 Jahre lang für den Trainings- und Spielbetrieb genutzt werden

Kunstrasen Recycling: Wiederverwertung der elastischen Tragschicht

Die elastische Tragschicht und der Unterbau des Sportplatzes spielen eine entscheidende Rolle bei der Sanierung des Kunstrasenplatzes. Der Lebenszyklus der Elastikschicht wird oftmals mit der doppelten bis dreifachen Zeit im Vergleich zum Kunstrasen angegeben. In den meisten Fällen muss aber auch die elastische Tragschicht ausgebessert werden, bevor mit der Verlegung eines neuen Kunststoffrasens begonnen werden kann.

Kunstrasen Rückbau: Neuer Kunstrasen für den Sportplatz

Der Rückbau des Kunstrasenplatzes und die Verlegung eines neuen Kunstrasens werden optimalerweise zeitlich präzise aufeinander abgestimmt. Der Rückbau sollte schnellstmöglich abgeschlossen werden, damit der Neubau des Kunstrasenplatzes zeitig begonnen und der Sportplatzbau fristgerecht fertig gestellt wird. Der Rückbau dauert normalerwiese zwischen zwei und vier Werktage – im Anschluss wird mit der Sanierung der elastischen Tragschicht und im Anschluss mit der Verlegung der Kunstrasenbahnen begonnen. Die Kosten rund um den Neubau des Kunstrasenplatzes inkl. Verlegung des Sportrasensystems und sämtlicher Arbeiten rund um den Sportplatzbau können über den Kostenrechner Kunstrasenplatz kalkuliert werden.

Recycling und Wiederverwertung des Kunstrasenspielfelds

Manche Hersteller bieten neue Formen des Kunstrasen Recycling an. Hierbei wird der alte Kunstrasen nicht entsorgt, sondern wird auf einem Neben- oder Trainingsplatz wieder verlegt. Mit Spezialmaschinen wird der alte Kunstrasenplatz rückgebaut, das Kunstrasengranulat und der Sand getrennt und die einzelnen Komponenten desinfiziert. Die Kunstrasenbahnen werden mit oder ohne Einstreugranulat (Kunstrasen Infill) aufgerollt und am  neuen Standort wieder verlegt. Diese Form der Wiederverwertung bietet sich bspw. bei Vereinen an, die einen Trainings- oder Bolzplatz mit einem Kunstrasenbelag ausstatten möchten, der nicht den Ansprüchen des regelmäßigen Trainings- und Wettkampfbetriebs genügen muss. Laut Herstellerangaben ist der Rückbau des alten Kunstrasens und die Verlegung auf einem neuen Spielfeld innerhalb einer Woche möglich.

Regelmäßige Kunstrasenpflege: Kosten für Pflege, Instandhaltung und Sanierung

Um all diese Kosten für den Kunstrasen Rückbau so gering wie möglich zu halten, empfehlt sich vor allem eine fachgerechte Sportplatzpflege. Die Kosten für die Kunstrasenpflege gliedern sich in die permanente Pflege und Instandhaltung des Kunstrasenplatzes sowie in die intensive Reinigung des Kunstrasenplatzes. Diese Pflegemaßnahmen können durch den Verein oder die Kommune mit entsprechenden Maschinen für die Kunstrasenpflege und -reinigung oder durch eine auf die Sportplatzpflege spezialisierte Fachfirma durchgeführt werden. Die Kosten für die Kunstrasenpflege und die Kosten für Kunstrasenpflegemaschinen können über die Kostenrechner kalkuliert werden.

Ohne eine regelmäßige Pflege und Instandhaltung werden dem Kunstrasenplatz seine Schäden schneller zum Verhängnis, als dem Verein und vor allen Dingen den Fußballspielern lieb ist. Die Faustregel besagt wie so oft: je öfter der Kunstrasenrasen genutzt wird, desto mehr sollte in die Kunstrasenpflege und in die schrittweise Sanierung des Kunstrasenplatzes investiert werden.

WAS KOSTET DAS RECYCLING UND DER RÜCKBAU EINES KUNSTRASENPLATZES?